Straßenbahnen abschaffen?

Die deutsche Hauptstadt - Stadtleben - Politik - Wirtschaft - Tourismus
Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Re: Straßenbahnen abschaffen?

Beitragvon Frosty » Fr 21. Okt 2011, 17:50

Strom ist nicht automatisch sauberer als Erdöl.

In Deutschland wird Strom aus folgenden Dingen erzeugt: (Daten von 2010; Quelle: Wikipedia)

24 % Braunkohle
22 % Atomenergie
19 % Steinkohle
14 % Erdgas
Rest: sonstiges (überwiegend umweltfreundlicher)

Deshalb ist es ein Irrglaube, daß Elektroautos sooo viel umweltfreundlicher wären. Solange der Strom zu erheblichen Anteilen aus der Verbrennung von Kohle und Erdgas erzeugt wird, sind Elektrofahrzeuge bezüglich der Umweltverträglichkeit eine Mogelpackung. Ganz gleich ob sie als Straßenbahn oder als Auto daher kommen. Und daran wird sich mangels Alternativen auch so schnell nichts ändern.
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

lam123
Beiträge: 4
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 12:45

Re: Straßenbahnen abschaffen?

Beitragvon lam123 » Mo 24. Okt 2011, 20:20

Ich kenne das Problem mit dem Fahrrad und in die Schienen geraten sehr sehr gut und kann dich also sehr verstehen. Ich habe mir auch einmal den Finger bei mir gebrochen und danach hätte ich die Straßenbahnen auch abschaffen lassen können. :-D

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Re: Straßenbahnen abschaffen?

Beitragvon Frosty » Mo 24. Okt 2011, 23:25

Da solche Daten wohl kaum (wie auch?) erfaßt werden, wird es dazu auch keine gesicherten Statistiken geben. Das zählt dann einfach zu den unbestimmten Freizeitunfällen, Unfällen auf dem Weg von und zu Schulen, Arbeitsstellen etc.
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Re: Straßenbahnen abschaffen?

Beitragvon Frosty » Mi 26. Okt 2011, 20:08

Realistisch gesehen wird das Schienennetz eher ausgebaut als verkleinert werden, ungeachtet des Lärmaspekts und der Gefahren durch die Schienen. Was noch interessiert ist der an sich nebenrangige Kostenaspekt unter Berücksichtigung der Erhaltung und des Ausbaus der Infrastruktur (Gleisbetten, inkl. der damit einhergehenden Straßenbauarbeiten, Oberleitungen). Günstiger oder teurer als Buslinien?
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Marco_Bochum
Beiträge: 1
Registriert: Di 1. Nov 2011, 20:54

Re: Straßenbahnen abschaffen?

Beitragvon Marco_Bochum » Di 1. Nov 2011, 21:05

Moritz22 hat geschrieben: im westen gabs keine trams..die gabs nur im osten...


das stimmt nicht!

auch im Westen gibt und gab es Straßenbahnen...

Leider!

ich finde Straßenbahnen braucht kein Mensch.

Pro Bus!

Armin75
Beiträge: 1
Registriert: Do 17. Nov 2011, 16:21

Re: Straßenbahnen abschaffen?

Beitragvon Armin75 » Do 17. Nov 2011, 17:59

Es wäre super wenn man die Möglickeit hätte im Winter Fahrrad zu fahren, ich meine überdacht und warm. Man sollte sich auf so etwas konzentrieren, aber da kann man ja kein Geld mit machen.


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste