Wowereit gratuliert Bush - Kommentar

Die deutsche Hauptstadt - Stadtleben - Politik - Wirtschaft - Tourismus
Frosty
Administrator
Beiträge: 1038
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Wowereit gratuliert Bush - Kommentar

Beitragvon Frosty » Mi 17. Nov 2004, 14:34

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:
Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, George W. Bush, zum Wahlsieg beglückwünscht. In Wowereits Schreiben heißt es u.a.: "Im Namen der deutschen Hauptstadt Berlin, des Senats von Berlin und auch persönlich übermittle ich Ihnen zu Ihrer Wiederwahl in das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika herzliche Grüße und Glückwünsche.
Bis hierhin kann ichs noch verstehen, schließlich sind us-amerikanische Touristen eine nennenswerte Einnahmequelle für Berlin. Aber dann...
Die Berlinerinnen und Berliner haben die jahrzehntelange tätige Freundschaft, Unterstützung und Hilfe des amerikanischen Volkes in den Zeiten der Teilung Berlins nicht vergessen.
Er hätte wohl besser West-Berliner schreiben sollen und selbst bei denen dürfte er nicht allen aus dem Herzen sprechen. Haben diese doch diese unmenschliche Teilung der Stadt mitzuverantworten.
Wir erinnern uns dankbar an die amerikanischen Garantien für die Freiheit und Lebensfähigkeit der Stadt und pflegen und bewahren auch heute viele Kontakte zu unseren amerikanischen Freunden, denen wir uns in gemeinsamer Wertschätzung von Freiheit, Demokratie und Frieden verbunden wissen.
Eine Wertschätzung von Freiheit, Demokratie und Frieden kann ich bei der aktuellen US-Außen- und Innenpolitik nicht erkennen.
Ich versichere Ihnen und all Ihren Landsleuten, dass die Berlinerinnen und Berliner nicht nur fest an der Seite des amerikanischen Volkes stehen
Eine bewußte Lüge oder einfach nur Realitätsausblendung?
, sondern dass wir das unsere für eine friedliche und demokratische Entwicklung in der Welt auch künftig leisten werden. Für Ihr Wirken im hohen Amt wünsche ich Ihnen, Mr. President, allzeit eine glückliche Hand, Schaffenskraft und Erfolg sowie Gesundheit und persönliches Glück."
Mr. President - Die neue Rechtschreibreform scheint doch weiter zu gehen als ich dachte. :rolleyes:
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste