Straßenbahnen abschaffen?

Die deutsche Hauptstadt - Stadtleben - Politik - Wirtschaft - Tourismus
phoenix
Beiträge: 11
Registriert: Mi 14. Jan 2009, 23:16

Re:

Beitragvon phoenix » Do 25. Mär 2010, 23:41

Frosty hat geschrieben:Interessant ist auch der Lärmaspekt bei Straßenbahnen. Ständig werden mit Hinweis auf Lärmschutzbedürfnisse Tempo 30 Zonen geschaffen bzw. ausgebaut, aber dabei wird oft absichtlich übersehen, daß die Straßenbahnen meist die massivste und unangenehmste Lärmquelle für die Straßenanwohner ist. War und ist in der Köpenicker Altstadt beispielsweise nicht anders.


Lärm scheint woanders kaum ein Problem zu sein. Fahr mal nach Den Haag (NL), dort hörst Du die Straßenbahnen kaum, und die sind dort nicht nur im Schleichtempo unterwegs. Ist das nur ne Technikfrage?

phönix

lam123
Beiträge: 4
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 12:45

Re: Straßenbahnen abschaffen?

Beitragvon lam123 » Do 13. Okt 2011, 12:43

Also ich wüsste jetzt nicht wieso man die Straßenbahnen abschaffen sollte ?! Klar sind diese teilweise laut, wenn diese den ganzen Tag hin und herfahren, aber meiner Meinung nach immer noch besser als mit dem Bus zu fahren :)

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Re: Straßenbahnen abschaffen?

Beitragvon Frosty » Do 13. Okt 2011, 13:09

lam123 hat geschrieben:Klar sind diese teilweise laut, wenn diese den ganzen Tag hin und herfahren, aber meiner Meinung nach immer noch besser als mit dem Bus zu fahren :)
Wieso sind sie deiner Meinung nach besser? Ich sehe bei Straßenbahnen lediglich einen Vorteil für die Fahrgäste, wenn die Schienen in einem eigenen Gleisbett liegen und sie so am Stau vorbei fahren können. Ansonsten sind sie aber lauter als Busse, verschandeln durch die Oberleitungen und Masten das Stadtbild und wegen ihrer Schienen werden die Straßen öfters aufgerissen, was dann alle Verkehrsteilnehmer in Umfahrungen, SEV und Staus treibt. Wenn ich mir den Irrsinn in der Wendenschloßstraße ansehe, die wohl jedes Jahr mindestens einmal aufgerissen wird um die Gleise instand zu setzen frage ich mich, ob das nur eine besonders negative Ausnahmeerscheinung ist.
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

andreashoeber
Beiträge: 1
Registriert: Di 11. Okt 2011, 14:41

Re: Straßenbahnen abschaffen?

Beitragvon andreashoeber » Do 13. Okt 2011, 16:56

Es kann doch auch das Auto sein, oder nicht? Warum soll man denn die Straßebahn abschaffen eine Stadt ohne oder zumindest mit sehr viel weniger Autos hat doch auch etwas für sich. In erster Linie eine menge Parkplätze.

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Re: Straßenbahnen abschaffen?

Beitragvon Frosty » Do 13. Okt 2011, 19:52

andreashoeber hat geschrieben:Es kann doch auch das Auto sein, oder nicht?
Das Auto kann was sein?

Vom Abschaffen ist man in Berlin extrem weit entfernt. Das Streckennetz wird derzeit weiter ausgebaut. Dadurch daß es Straßenbahnen gibt, verringert sich aber die PKW-Anzahl nicht! ;) Würden sie abgeschafft, würden sie durch Buslinien ersetzt werden.
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Herold
Beiträge: 6
Registriert: Do 13. Okt 2011, 19:53

Re: Straßenbahnen abschaffen?

Beitragvon Herold » Do 13. Okt 2011, 20:00

Ich finde Straßenbahnen an sich sehr schön. Ohne Sie würde nichts laufen. Oft sind die Straße damit aber für Fahrräder (s.o.) schwerbefahrbar... in Städten wie Paris läuft zwar entweder alles Unterirdisch oder auch Hochbahnen aber dass kommt für unsere Hauptstadt nicht in Frage...

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Re: Straßenbahnen abschaffen?

Beitragvon Frosty » Do 13. Okt 2011, 20:04

Wir haben doch auch U-Bahnen die ober- und unterirdisch unterwegs sind. S-Bahnlinien, die ober- und unterirdisch unterwegs sind und Paris hat auch Buslinien. Deshalb rätsele ich, was Du damit aussagen willst.
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Moritz22
Beiträge: 3
Registriert: Sa 15. Okt 2011, 18:48

Re: Straßenbahnen abschaffen?

Beitragvon Moritz22 » Mo 17. Okt 2011, 21:18

ich denke, dass straßenbahnen bleiben sollten, denn sie geben der stadt und ihrer geschichte einfach noch einen gewissen flair, wenn man bedenkt, wir geschichtlich auch das öffentliche netz berlin ist..

im westen gabs keine trams..die gabs nur im osten, was man auch schön auf dem netzplan erkennen kann. ich als nichtberliner, find es sehr spannend!

lam123
Beiträge: 4
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 12:45

Re: Straßenbahnen abschaffen?

Beitragvon lam123 » Mo 17. Okt 2011, 22:13

hallo

ich kann moritz nur zustimmen.
ich finde auch, dass die straßenbahnen einfach berlin ein gewisses stadtbild geben und das nicht einfach verschwinden sollte.
an den punkten wos für andere gefährlich wird, sollte man meiner meinung nach an der allgemeinen verkehrsitaution arbeiten, aber nicht einfach die straßenbahnen entfernen.

das ist keine lösung!

----------

i ♥ berlin

Herold
Beiträge: 6
Registriert: Do 13. Okt 2011, 19:53

Re: Straßenbahnen abschaffen?

Beitragvon Herold » Di 18. Okt 2011, 18:57

Hallo,

ja auch ich bin dafür, dass Straßenbahnen bleiben. Sie haben einen gewissen Charme und sind oftmals viel besser als mit dem Bus zu fahren.
Für Straßenbahnen spricht, dass die U-Bahn-Haltestellen meist unter der Erde liegen - und abends ist es mir da zu gefährlich.

Herold
Beiträge: 6
Registriert: Do 13. Okt 2011, 19:53

Re: Straßenbahnen abschaffen?

Beitragvon Herold » Mi 19. Okt 2011, 10:43

kleiner Nachtrag: außerdem sieht man beim Straßenbahnfahren auch ein bißchen was von der Stadt. Ein wenig Sightseeing auf dem Weg zur Arbeit oder auf dem Weg nach hause macht doch Spaß ;)

Herold
Beiträge: 6
Registriert: Do 13. Okt 2011, 19:53

Re: Straßenbahnen abschaffen?

Beitragvon Herold » Mi 19. Okt 2011, 13:16

hallo! ich halte es für unklug straßenbahen abzuschaffen. schließlich wird dadurch den menschen eine möglichkeit geboten auf ihr auto zu verzichten. und in zeiten der steigenden spritpreise sollte man dies sogar ausbauen.

AndiM
Beiträge: 2
Registriert: Mi 12. Okt 2011, 17:50

Re: Straßenbahnen abschaffen?

Beitragvon AndiM » Mi 19. Okt 2011, 14:21

Das ist jawohl der größte Unfug, den ich je gehört habe. In unserer Generation sollte nur noch über den Ausbau des ÖPNV nachgedacht werden, nicht aber über die Reduzierung. Und solange soetwas nicht passiert ;) ...
http://www.bild.de/news/ausland/unfaell ... .bild.html

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Re: Straßenbahnen abschaffen?

Beitragvon Frosty » Mi 19. Okt 2011, 14:51

Hier hat niemand die Reduzierung des ÖPNV gefordert und was bitteschön hat dein verlinktes Beispiel mit dem Thema zu tun? :confused:
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

lam123
Beiträge: 4
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 12:45

Re: Straßenbahnen abschaffen?

Beitragvon lam123 » Fr 21. Okt 2011, 15:26

hallo leute!
ich kann auch es verstehen das eine straßenbahn so ihre gefährdungen mit sich bringt. doch straßenbahnen sind auch umweltfreundlicher. das sollte man auch bedenken. sich laufen mit strom und nicht mit öl. Stromtarife sind auf lngfristiger sicht günstiger als öl. so wie sich der ölpreis in der letzen zeit entwickelt. http://www.stromtarifvergleiche.net


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast