Canon EOS 40D

Internetseite mit ausgewählten besonders gelungenen Fotografien.
Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Canon EOS 40D

Beitragvon Frosty » So 19. Aug 2007, 21:03

Canon hatte heute über Amazon.com endlich die Daten der neuen DSLR veröffentlicht. Es sind zwar nicht alle meine Wünsche für diese Kamera verwirklicht worden, aber die entscheidenden. :) Mal sehen, wie sich der Straßenpreis entwickelt und wann ich meine in die Hände bekomme. :D

Canon EOS 40D

Bildserien mit bis zu 75 Large/Fine-JPEGs bzw. 17 RAW-Bildern sind möglich. Der 3,0-Zoll-Bildschirm verfügt über 230.000 Pixel.
Der verbesserte Sucher besitzt eine Vergrößerung von 0,95 (statt 0,90 bei der EOS 30D) und einen Blickwinkel von 251 Grad (statt 264 Grad).

Das Gehäuse der EOS 40D wurde unempfindlicher gegen Staub und Spritzwasser gemacht, insbesondere im Bereich der Anschlüsse, des Akkufachs und des Speicherkartenfachs (Compact Flash). Die Einschaltverzögerung der EOS 40D beträgt 0,15 Sekunden. Die Verschlusseinheit ist für bis zu bis zu 100.000 Auslösungen (Canon-Testmethode) ausgelegt. Die minimale Blitzsynchronzeit ist 1/250 Sekunde.

Der Sensor der EOS 40D basiert auf dem der EOS 400D, wurde jedoch verbessert, unter anderem durch den Einsatz größerer Mikrolinsen über jedem Pixel, was eine Verminderung des Rauschens und eine Erhöhung der maximalen Empfindlichkeit auf ISO 3200 ermöglicht.

Der neue 14-Bit Analog-Digital-Wandler der EOS 40D trägt zur verbesserten Qualität der Bilder bei. Die Fähigkeit, 16.384 Farben pro Kanal zu erkennen (vier Mal so viel wie die EOS 30D mit ihrer 12-Bit-Fähigkeit), ermöglicht der EOS 40D das feinere und genauere Darstellen von Farb- und Kontrastabstufungen. Die EOS 40D besitzt auch die Highlight-Tone-Priority und High-ISO-Rauschunterdrückung, die beide bereits mit der EOS-1D Mark III eingeführt wurden.

Der komplett neu entwickelte Neun-Punkte-Autofokus-Sensor der EOS 40D bietet neun Kreuzsensoren, die allesamt bis zu Blende 5,6 als solche arbeiten. Der mittlere AF-Punkt arbeitet erstmals in einer EOS-Kamera bei allen EF- und EF-S-Objektiven mit einer Offenblende bis 2,8 mit erhöhter Empfindlichkeit. AF-Berechnungen erledigt die EOS 40D 30 Prozent schneller als die EOS 30D.

Die ISO-Empfindlichkeit kann in 1/3-Schritten eingestellt werden. ISO 3200 ist optional aktivierbar. Als erste EOS-Kamera bietet die EOS 40D eine ISO-Automatik in den Halbautomatik-Programmen. Der aktuelle ISO-Wert wird ständig im Sucher und auf dem LCD-Statusdisplay angezeigt.

Für die Canon 40D werden zwei austauschbare Mattscheiben als Alternative zur eingebauten angeboten. Benutzer können sich für eine Gitternetz-Mattscheibe, die das horizontale und vertikale Ausrichten und die Bildkomposition erleichtert, und eine super-präzise matte etwas dunklere Mattscheibe entscheiden, die das manuelle Fokussieren mit Linsen mit Offenblende 2,8 und heller erleichtert.

Die 40D verfügt zudem über Live View und das aus der 400D bekannte Ultraschall-Sensorreinigungssystem.

Weitere technische Daten:

Auflösung: 3888 x 2592
Pixelgröße: 5.7 micron
ext. Datentransfer: USB 2.0 (Hi-speed)
Speichermedien: CompactFlash (CF) Karten (Typ I und II, inkl. Microdrives)
Bildformate: JPEG ("Fein" und "Normal" Kompression); RAW (Canon .CR2 RAW Dateiformat); RAW + JPEG (alle JPEG Einstellungen möglich (M/L/S; normal/fein); JPEG-Datei ist eine eigenständige Datei); sRaw; sRAW + JPEG (alle JPEG Einstellungen möglich; JPEG-Datei ist eine eigenständige Datei); RAW: 12.4 MB, sRAW: 7.1 MB
Live View - Darstellungsmöglichkeiten: Kamera's TFT Monitor; PC-Monitor via USB; PC-Monitor via WLAN-Sender WFT-E3A (optional erhältlich)
manuells Scharfstellen: Blick auf den TFT-Monitor mit den Vergrößerungsmöglichkeiten: 5x und 10x

Stromversorgung: BP-511A, BP-511 und BP-512 (Akku, Lithium-Ionen) (BP-511/BP-512: 1100mAh; BP-511A: 1390mAh)
Energiekapazität der Akkus: ausreichend für etwa 1100 Auslösungen bei 20 Grad Celsius bzw. 800 Auslösungen bei 0 Grad Celsius.
Ladegerät: Canon CB-5L und CG-580 sowie CA-PS400
Handgriff: BG-E2N und BG-E2
Batterie für Datum und Uhrzeit: CR2016 Lithiumbatterie (Kapazität reicht für ca. 5 Jahre)
Größe: 145.5 x 108 x 73.5 Millimeter, minimal größer als die EOS 30D
Gewicht (ohne Batterien und Speichermedien): 740 g
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Zurück zu „slr-foto.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast