Friedrichshagen: Bauarbeiten am und auf dem Marktplatz

Köpenick und Treptow
Frosty
Administrator
Beiträge: 1037
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Friedrichshagen: Bauarbeiten am und auf dem Marktplatz

Beitragvon Frosty » Mi 10. Aug 2005, 23:21

Bänke, Pflaster und stabile Tragschicht für den Marktplatz

Friedrichshagen


Für den Marktplatz stehen rund 1,2 Millionen Euro Fördermittel aus dem Programm Städtebaulicher Denkmalschutz bereit, die ab November 2005 bis 2007 verbaut werden sollen. Der Platz bekommt Bänke und eine neue Beleuchtung. Kleine Pflastersteine werden auf einer Tragschicht aus Zement verlegt, so daß die Fahrzeuge der Händler künftig auf den Platz rollen können, ohne den Untergrund zu beschädigen. Die Bölschestraße zwischen Marktplatz und Kirche bekommt Großsteinpflaster. Die Bauarbeiten sollen Abschnittsweise vorgenommen werden, um den Händlern ausreichend Platz zu lassen.

Quelle: Artikel der Berliner Morgenpost


Bänke sind sicher eine sinnvolle Ergänzung für den Marktplatz, die neue Decke eventuell auch, kanns nicht beurteilen, aber wozu soll die Bölschestraße aufgerissen werden? Das klingt mal wieder nach Ausgaben zum Zwecke des möglichst volllständigen Verbratens von Fördergeldern. Ebenso frage ich mich natürlich, warum sowas wieder 1-2 Jahre dauern soll, bis sie damit fertig sind?
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Zurück zu „Treptow-Köpenick“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast