Müggelturmareal -> es passiert einfach nichts

Köpenick und Treptow
Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Beitragvon Frosty » Fr 17. Nov 2006, 03:17

Der fiktiven Seilbahn weine ich allerdings keine Träne nach. Das war meines Erachtens von Anfang an eine nette, aber doch eine Schnapsidee. Der nicht unerhebliche Einfluß aufs Landschaftsbild wäre nicht gerade positiv gewesen und mal ehrlich, was sollte die Leute groß dazu bewegen, ins derzeit doch recht verschlafene Grünau rüber zu gondeln? Ich kann mir daher nicht vorstellen, daß diese Seilbahn auf absehbare Zeit rentabel zu betreiben gewesen wäre.
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

bkroll
Beiträge: 31
Registriert: So 21. Dez 2003, 18:26

Re: Müggelturmareal ein Ladenhüter

Beitragvon bkroll » So 11. Nov 2007, 23:16


Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Re: Müggelturmareal ein Ladenhüter

Beitragvon Frosty » Mo 12. Nov 2007, 17:15

Ich war neulich wieder dort und so langsam gewöhnt man sich an die abbruchreifen Gaststättengebäude. Aber der Zustand des Müggelturms der innerlich weiterhin am zerbröseln ist, ist furchtbar und nichts, an daß ich mich gewöhnen könnte. Kaum zu glauben, daß dort vor nicht all zu langer Zeit EU-Fördermittel hineingeflossen sind. Das Schild, das darauf hinweißt, daß dort EU-Fördermittel zu dessen Sanierung hineingeflossen sind, scheint im falschen Gebäude angebracht worden zu sein.

Ob es dieses Mal was wird? Ich hoffe es inständig, aber naja, sehen wir was wird.
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Müggelturmareal verkauft

Beitragvon Frosty » Do 20. Dez 2007, 12:24

Kaum zu glauben aber wahr, das Müggelturmareal wurde am Dienstag an einen Gastronomieunternehmer aus Krefeld verkauft.

Der neue Eigentümer, Marc Förste, will unter anderem das Turmrestaurant nach einer Modernisierung möglichst schon 2009 wieder eröffnen und auch die Erschließungskosten in Höhe von mind. 600.000 Euro übernehmen, was wohl ausschlaggebend dafür gewesen sein dürfte, daß er den Zuschlag erhalten hat. Der Müggelturm soll saniert werden und selbstverständlich der Öffentlichkeit zugänglich bleiben.
Mit Erlebnisgastronomie will er Gäste gewinnen, Kulinarisches soll angeboten werden („nicht nur Brezeln und Bier“) und dies mit kulturellen Veranstaltungen ergänzt werden.
Der Müggelturm-Förderverein, der sich sich bis zuletzt als Favorit im Bieterverfahren sah, ist davon natürlich nicht begeistert.

Quellen:
http://www.tagesspiegel.de/berlin/;art270,2442346
http://www.morgenpost.de/content/2007/12/20/bezirke/937795.html
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Benutzeravatar
Ratte
Beiträge: 149
Registriert: Do 18. Mär 2004, 16:33
Wohnort: HAMBURG

Re: Müggelturmareal ein Ladenhüter -> Areal erfolgreich verkauft

Beitragvon Ratte » Do 20. Dez 2007, 13:54

:eek: Da hätte ick die nächsten 5 Jahre nicht mit gerechnet. Bin ja mal gespannt, was der Käufer am Ende nun tatsächlich draus macht, oder ob er am Ende nicht doch wieder abgegeben und ewig nach nem neuen Käufer gesucht wird.
Ich glaube an nichts...ich halte alles für möglich!!!

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Re: Müggelturmareal ein Ladenhüter -> Areal erfolgreich verkauft

Beitragvon Frosty » Do 20. Dez 2007, 14:30

So wie ich das gelesen habe, gibts diesmal keine Ausstiegsmöglichkeit wie beim letzten Mal. Zum Januar geht das Areal in das Eigentum des Krefelders über. Möge es schnell und erfolgreich vorangehen. :)
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Benutzeravatar
Ratte
Beiträge: 149
Registriert: Do 18. Mär 2004, 16:33
Wohnort: HAMBURG

Re: Müggelturmareal ein Ladenhüter -> Areal erfolgreich verkauft

Beitragvon Ratte » Do 20. Dez 2007, 20:20

Wenn da aber bis 2009 alles fertig sein soll, hat er gewaltig was zu tun...hoffe, dass das auch klappt :)
Ich glaube an nichts...ich halte alles für möglich!!!

Benutzeravatar
Willi87
Beiträge: 25
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 15:11
Wohnort: Köpenick (Altstadt)
Kontaktdaten:

Re: Müggelturmareal ein Ladenhüter -> Areal erfolgreich verkauft

Beitragvon Willi87 » Sa 22. Dez 2007, 10:03

Also erstmal ist das ja sehr positiv :)
Hoffen wir mal alle das der neue Käufer das Areal gut Saniert.
Wirklich schade für den Müggelturm-Förderverein. Aber da kann man leider nix mehr machen.

Vor 2-3 Monaten war ich das letzte mal da :( Bin echt froh das sich jemand gefunden hat :)

2009 soll alles fertig werden? Man, da hat er sich ne mänge vorgenommen.
Wünschen wir ihm alle Glück das er es schafft :)

Bin schon sehr gespannt wie es letztendlich aussehen wird.

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Re: Müggelturmareal ein Ladenhüter -> Areal erfolgreich verkauft

Beitragvon Frosty » Fr 4. Jan 2008, 11:38

Offenbar will der neue Eigentümer, wenn möglich, die alten Gebäude aus DDR-Zeiten weiternutzen und mit den Arbeiten im März beginnen.
Er ist sich aber wohl noch nicht sicher und untersucht noch den Zustand der Gebäude.

Was man 2009 nun genau fertig habe will ist nicht ganz klar, wenn man den neuen Artikel in der Berliner Morgenpost liest. Teilweise hört sich das nebenbei nach einer zeitweisen Schließung des Müggelturms an, teilweise aber auch nach dem Gegenteil, so daß man den Baufortschritt gut beobachten kann.

Ich bin mal gespannt, ob es sich wirklich lohnt, die alten Gemauer der Gaststätte zu erhalten. Ich kanns mir kaum vorstellen. Charme hat die DDR-Optik jedenfalls nicht. Abreißen und neu aufbauen stelle ich mir als die bessere Variante vor.
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Re: Müggelturmareal ein Ladenhüter -> Areal erfolgreich verkauft

Beitragvon Frosty » Di 24. Jun 2008, 15:13

2 Bauschuttcontainer stehen da zwar schon ne Weile rum, passiert ist aber bisher nichts. :confused:
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Re: Müggelturmareal ein Ladenhüter -> Areal erfolgreich verkauft

Beitragvon Frosty » So 4. Jan 2009, 12:14

Und noch immer ist nichts passiert. Angeblich solls im Frühjahr endlich losgehen. Na mal sehen!
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

walnuss
Beiträge: 7
Registriert: Mo 8. Dez 2008, 14:25

Re: Müggelturmareal ein Ladenhüter -> Areal erfolgreich verkauft

Beitragvon walnuss » So 4. Jan 2009, 16:26

Frosty hat geschrieben:...Angeblich solls im Frühjahr endlich losgehen...

In welchem Frühjahr?

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Re: Müggelturmareal ein Ladenhüter -> Areal erfolgreich verkauft

Beitragvon Frosty » So 4. Jan 2009, 23:59

Gute Frage. :( Meine magische Glaskugel ist leider gerade beim Kundendienst um neu eingestellt zu werden. Wenn sie zurück ist werfe ich mal einen Blick aufs nächste Jahrzehnt.
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Re: Müggelturmareal ein Ladenhüter -> Areal erfolgreich verkauft

Beitragvon Frosty » Do 9. Apr 2009, 21:41

Ich war heute wieder oben am Turm, und wie vermutet, passiert ist nichts. Daß die beiden Schuttcontainer die letzten Sommer noch auf dem Parkplatz standen nicht mehr da sind, war die einzige Veränderung, die mir auffiel. :(
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Benutzeravatar
Ratte
Beiträge: 149
Registriert: Do 18. Mär 2004, 16:33
Wohnort: HAMBURG

Re: Müggelturmareal ein Ladenhüter -> Areal erfolgreich verkauft

Beitragvon Ratte » Fr 22. Mai 2009, 09:03

Ich hab gerae gesehen, dass auf berlin.de, wo natürlich auch der Müggelturm unter Sehenswürdigkiten gelistet ist kein Wort davon steht, dass der Turm nicht mehr zugänglich ist. Gerade für Berlin-Besucher wäre es doch ärgerlich, wenn sie sich den Weg dorthin umsonst machen, gerade dann, wenn sie einen weiteren Anfahrtsweg haben.
Ich glaube an nichts...ich halte alles für möglich!!!


Zurück zu „Treptow-Köpenick“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast