Lachen macht Spaß

Sonstiges - Spiele - Spaß - Plaudereien
Ratte

Beitragvon Ratte » Mi 2. Mär 2005, 11:13

Es war einmal ein Mann, der unheimlich gern gekochte Bohnen aß. Er liebte sie, aber leider hatten sie immer so eine unangenehme und irgendwie "lebendige" Wirkung bei ihm. Eines Tages lernte er ein Mädchen kennen und verliebte sich in sie. Als sie dann später heiraten wollten, dachte er sich: "Sie wird mich niemals heiraten, wenn ich nicht damit aufhöre." Also zog er einen Schlussstrich und gab die Liebe zu den Bohnen auf. Kurz nach der Hochzeit, auf dem Heimweg, ging sein Auto plötzlich kaputt und weil sie weit draußen auf dem Land wohnten, rief er seine Frau an und sagte, dass er später komme, weil er laufen müsste. Als er dann so lief, kam er an ein Cafe, aus dem der unwiderstehliche Geruch von heißen Bohnen strömte. Weil er ja nun noch einige Meter zu laufen hatte, dachte er sich, dass die Wirkung der Bohnen bis nach hause nachgelassen haben dürfte. Also ging er in das Cafe, und bestellte sich drei extra große Portionen Bohnen. Auf dem Heimweg furzte er ununterbrochen. Als er dann schließlich daheim ankam, fühlte er sich ziemlich sicher. Seine Frau erwartete ihn schon und wirkte ziemlich aufgeregt. "Liebling, ich habe für dich die beste Überraschung zum Abendessenvorbereitet!" und band ihm ein Tuch vor die Augen. Dann führte sie ihn zu seinem Stuhl und er musste versprechen, nicht zu spicken. Plötzlich spürte er, wie sich langsam und unaufhaltsam ein gigantischer Furz in seinem Darm bildete. Glücklicherweise klingelte genau in diesem Moment das Telefon und seine Frau bat ihn, doch noch einen Moment zu warten. Als sie gegangen war, nütze er die Gelegenheit. Er verlagerte sein Gewicht auf das linke Bein und ließ es krachen. Es war nicht nur laut, sondern roch auch wie verfaulte Eier. Er konnte kaum noch atmen. Er ertastete sich seine Serviette und fächerte sich damit Luft zu. Er hatte sich kaum erholt, als sich eine zweite Katastrophe anbahnte. Wieder hob er sein Bein und fffffffrrrrrrrrrrrtttttttttt! Es hörte sich an wie ein startender Dieselmotor und roch noch schlimmer. Um nicht zu ersticken, fuchtelte er wild mit den Armen, in der Hoffnung, der Gestank würde sich verziehen. Als sich wieder alles etwas beruhigt hatte, spürte auch schon erneut ein Unheil heraufziehen. Diesmal hob er sein anderes Bein und ließ den heißen, feuchten Dampf ab. Dieser Furz hätte einen Orden verdient! Die Fenster wackelten, das Geschirr auf dem Tisch klapperte und eine Minute später waren alle Blumen tot. Das ging die nächsten 10 Minuten so weiter und immer wieder lauschte er, ob seine Frau noch am Telefon sprach. Als er dann hörte, wie der Hörer aufgelegt wurde (was auch gleichzeitig das Ende seiner Einsamkeit und Freiheit bedeutete), legte er fein säuberlich die Serviette auf den Tisch und legte seine Hände darauf. So zufrieden lächelnd, war ein Sinnbild für die Unschuld, als seine Frau zurückkam. Sie entschuldigte sich, dass es so lang gedauert hatte und wollte wissen, ob er auch ja nicht gespickt hatte. Nachdem er ihr versichert hatte, dass er nicht gespickt hatte, entfernte sie die Augenbinde und rief: "Überraschung!!" Zu seinem Entsetzen musste er feststellen, dass am Tisch noch zwölf Gäste saßen, die ihn entgeistert anstarrten.

Frosty
Administrator
Beiträge: 1039
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Beitragvon Frosty » Mi 2. Mär 2005, 12:49

@Ratte

Absolute Premiumklasse!!! :lol: :zustimm: :lol:
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Frosty
Administrator
Beiträge: 1039
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Beitragvon Frosty » Mi 2. Mär 2005, 12:54

Was ist der Unterschied zwischen einem Hasen, einer Wolljacke, einem Fußball und einer 18-jährigen?
Der Hase wird gespickt.
Die Wolljacke wird gestrickt.
Der Fußball wird gekickt.
Und die 18-jährige ....
wird 19.
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Ratte

Beitragvon Ratte » Fr 4. Mär 2005, 02:20

Eine Ehefrau fährt alleine in den Skiurlaub nach Salzburg und lernt auch sehr schnell einen Mann kennen.
Sie landen sofort im Bett. Sie lieben sich und fahren Ski, ....im Wechsel... Nach einer Woche fragt sie: "Wie heißt du eigentlich?"
"Ich heiße Hermann!"
Sie:"Und wie ist dein Nachname???"
"Das erzähle ich Dir lieber nicht... es wird nur Schwierigkeiten geben...und außerdem lachen alle, die meinen Nachnamen hören...!"
Sie:"Ich lache ganz sicher nicht...Bitte, bitte sag ihn mir!"
Er zögert und sagt dann schließlich. "Ok!... Ich heiße Neuschnee!"
Sie versucht sich noch kurz zusammenzureißen und kann schließlich nicht mehr anders - sie kriegt sich nicht mehr ein und lacht sich halb tot.
Er: "Siehst du!? Ich habe es gewußt!! Auch du lachst über meinen Nachnamen!!"
Sie: "Nein, ich lache nicht über den Namen, sondern, daß mein Mann beim Abschied sagte:
"Ich wünsche dir einen schönen Ski-Urlaub und jeden Tag 20cm Neuschnee!!!' "

Frosty
Administrator
Beiträge: 1039
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Beitragvon Frosty » Sa 5. Mär 2005, 00:49

Sie ist mit einem ganz engen Lederminirock bekleidet und dazu passenden Lederstiefeln und Lederjacke. Der Bus kommt und sie ist an der Reihe. Als sie versucht in den Bus zu steigen, merkt sie, dass sie wegen des engen Minirocks ihr Bein nicht hoch genug für die erste Stufe bekommt. Es ist ihr zwar peinlich, aber mit einem kurzen Lächeln zum Busfahrer greift sie hinter sich, um den Reißverschluss an ihrem Minirock ein bißchen zu öffnen und so mehr Bewegungsfreiheit zu haben. Leider reicht dies aber noch nicht aus, das Bein hoch genug für die erste Stufe zu heben. Sie greift wieder nach hinten, um den Reißverschluss noch etwas weiter zu öffnen, muß aber anschließend feststellen, dass sie immer noch nicht bis zur ersten Stufe gelangt. Sie lächelt dem Busfahrer noch einmal zu und öffnet den Reißverschluß, zum drittenmal, noch ein bißchen weiter - vergebens, der Rock bleibt zu eng und die erste Stufe unerreichbar. Da packt sie ein in der Warteschlange hinter ihr stehender Mann an der Hüfte und hebt das Mädchen grinsend auf die erste Stufe. Sie ist völlig empört und dreht sich um: "Wie können Sie es wagen mich anzufassen. Ich weiß ja nicht mal wer Sie sind!" Darauf: "Normalerweise würde ich ihnen zustimmen. Aber nachdem Sie jetzt dreimal meine Hose geöffnet haben, dachte ich, wir wären Freunde!"
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Alexia

Beitragvon Alexia » So 6. Mär 2005, 09:48

Mutti, Mutti, ich habe eben gesehen, was Papa mit der Nachbarin gemacht hat. Zuerst hat er sie ausgezogen, dann hat sie seine Hose aufgemacht, dann hat er sie geküßt und dann..."
"Ich hab jetzt keine Zeit Max", unterbricht ihn die Mutter, "das kannst du nachher alles auf Papas Geburtstagsfeier erzählen."
Als die Gäste versammelt sind, legt Max los: "Papa war vorhin bei der Nachbarin. Zuerst hat er sie ausgezogen, dann hat sie seine Hose aufgemacht, dann hat er sie geküßt und dann... äh, Mutti, wie heißt noch das Ding, das du immer in den Mund nimmst, wenn Onkel Erwin zu Besuch kommt?

Ratte

Beitragvon Ratte » Do 10. Mär 2005, 17:44

Du faehrst mit dem Auto und hältst eine konstante Geschwindigkeit.

Auf Deiner linken Seite befindet sich ein Abhang.

Auf deiner rechten Seite fährt ein riesiges Feuerwehrauto und hält die
gleiche Geschwindigkeit wie du.

Vor dir galoppiert ein Schwein, das eindeutig grösser ist als dein Auto und du kannst nicht vorbei.

Hinter dir verfolgt dich ein Hubschrauber auf Bodenhöhe.

Das Schwein und der Hubschrauber haben exakt deine Geschwindigkeit.

Was unternimmst du, um dieser Situation gefahrlos zu entkommen ???


Antwort:
vom Kinderkarussell absteigen und weniger Glühhwein saufen !!!

Frosty
Administrator
Beiträge: 1039
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Beitragvon Frosty » Do 10. Mär 2005, 18:39

Zwei Bauern unterhalten sich. Der eine: "Ich habe mir ein Reitpferd gekauft. Das frisst wie eine Sau und säuft wie eine Kuh. Aber es lässt mich nicht reiten!"
Darauf der andere: "Ist dieses Pferd aus Düsseldorf?" "Ja, woher weißt du das denn?" "Meine Frau ist auch von dort..."
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Alexia

Beitragvon Alexia » Mo 14. Mär 2005, 09:57

Ein Mann kommt in die Kneipe,setzt sich an den Tresen, bestellt ein Bier,ein Korn, trinkt aus, geht zur Toilette, kommt zurück, bestellt noch'n Bier und Korn, trinkt wieder aus, geht wieder zur Toilette. Als er nach dem dritten Bier und Korn von der Toilette zurückkommt, bezahlt er und geht. So geht das etliche Wochen.

Als der Gast wiedereinmal nach der dritten Lage bezahlen will, sagt der Wirt zu ihm:
"Mensch sie gehen doch immer nach jeder Lage zur Toilette, nicht wahr?"
Der Gast antwortet: "Ja."
Daraufhin der Wirt: "Wissen Sie was, Sie haben Hemmungen. Aber ich kenne da einen guten Psychiater, der kann Ihnen helfen. Ich gebe Ihnen hier mal die Adresse, gehen Sie da mal vorbei."
Der Gast überlegt kurz und antwortet: "Werd' ich machen."

In den nächsten Wochen ist der Gast nicht mehr zu sehen.
Nach 2 Monaten erscheint der Mann endlich wieder, setzt sich an den Tresen, bestellt ein Bier, 'n Korn, trinkt aus. Bestellt sich noch'n Bier und Korn, trinkt wieder aus. Als er nacheinander die dritte Lage bestellt hat, fragt ihn der Wirt:
"Mensch, Sie waren doch derjenige, der vor Wochen hier immer rein kam, 'n Bier,'n Korn, Toilette usw.!"
Gast: "Ja, der war ich."
Wirt: "Und haben Sie meinen Rat befolgt, waren Sie beim Psychiater?"
Gast: "Ja, war ich"
Wirt: "Und es hat geholfen, nicht wahr. Sie haben jetzt keine Hemmungen mehr?"
Gast: "Stimmt, jetzt habe ich keine Hemmungen mehr, jetzt piss ich gleich vor die Theke!"

Alexia

Beitragvon Alexia » Mi 16. Mär 2005, 00:03

Kommt eine etwas ältere Frau zum Arzt. "Herr Doktor,was soll ich nur tun, der Sex mit meinem Mann funktioniert nicht mehr so richtig?"
Fragt der Arzt: "Haben Sie schon Viagra probiert?"
"Mein Mann nimmt ja nicht mal Aspirin."
"Sie müssen das eben im Geheimen machen. Geben Sie das Medikament in den Kaffee."
"Gut, Herr Doktor, ich probier das aus."

Zwei Tage später kommt die Frau wieder in die Praxis: "Herr Doktor , das Mittel können Sie vergessen, es war einfach schrecklich."
"Wieso, was ist passiert? Erzählen Sie!"
"Nun ja, wie geraten habe ich das Medikament in seinen Kaffee getan. Und plötzlich ist er aufgesprungen, hat mit dem Unterarm alles vom Tisch gefegt, sich die Kleider vom Leib gerissen, hat mich auf den Tisch gelegt und mich genommen."
"Ja und, war es nicht schön?"
"Schön? Das war der beste Sex seit 20 Jahren, aber bei McDonalds können wir uns jetzt nicht mehr sehen lassen!"

Alexia

Beitragvon Alexia » Sa 2. Apr 2005, 18:38

Eine Gans erwacht im fremden Horst, sie sitzt in einem Adlerhorst, sie schaut sich um und stöhnt betroffen: Mein lieber Schwan, war ich besoffen!

Frosty
Administrator
Beiträge: 1039
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Beitragvon Frosty » Mo 4. Apr 2005, 16:04

Wer andern eine Grube gräbt, ... ...ist Bauarbeiter.
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Ratte

Beitragvon Ratte » Mo 4. Apr 2005, 23:04

Eine Grundschullehrerin geht zu ihrem Rektor und beschwert sich: " Mit dem kleinen Uwe aus der ersten Klasse ist es kaum auszuhalten!
Der weiß alles besser! Er sagt, er ist mindestens so schlau wie seine Schwester, und die ist schon in der dritten Klasse!

Jetzt will er auch in die dritte Klasse gehen!"

Der Rektor: " Beruhigen Sie sich. Wenn er wirklich so schlau ist, können wir ihn ja einfach mal testen."

Gesagt, getan, und am nächsten Tag steht der kleine Uwe zusammen mit seiner Lehrerin vor dem Rektor.

" Uwe ," sagt der Direktor, " es gibt zwei Möglichkeiten. Wir stellen dir jetzt ein paar Fragen. Wenn du die richtig beantwortest, kannst du ab heute in die dritte Klasse gehen. Wenn du aber falsch antwortest, gehst du zurück in die erste Klasse und benimmst dich!!"

Uwe nickt eifrig.

Rektor: " Wieviel ist 6 mal 6?" Uwe: " 36" .

Rektor: " Wie heißt die Hauptstadt von Deutschland?" Uwe: " Berlin" .

Und so weiter, der Rektor stellt seine Fragen und Uwe kann alles richtig beantworten.

Rektor zur Lehrerin: " Ich glaube, Uwe ist wirklich weit genug für die dritte Klasse."

Lehrerin: " Darf ich ihm auch ein paar Fragen stellen?"

Rektor: " Bitte schön."

Lehrerin: " Uwe, wovon habe ich zwei, eine Kuh aber vier?" Uwe, nach kurzem Überlegen: " Beine."

Lehrerin: " Was hast du in deiner Hose, ich aber nicht?" Der Rektor wundert sich etwas über diese Frage, aber da antwortet Uwe schon: " Taschen."

Lehrerin: " Was macht ein Mann im Stehen, eine Frau im Sitzen und ein Hund auf drei Beinen?" Dem Rektor steht der Mund offen, doch Uwe nickt und sagt: " Die Hand geben."

Lehrerin: " Was ist hart und rosa, wenn es reingeht, aber weich und klebrig, wenn es rauskommt?" Der Rektor bekommt einen Hustenanfall, und danach antwortet Uwe gelassen: " Kaugummi."

Lehrerin: " Gut, Uwe, eine Frage noch. Sag mir ein Wort, das mit F anfängt, mit N aufhört und etwas mit Hitze und Aufregung zu tun hat!" Dem Rektor stehen die Tränen in den Augen. Uwe freudig: " Feuerwehrmann!"

Rektor: " Schon gut, schon gut. Von mir aus kann Uwe auch in die vierte Klasse gehen oder gleich aufs Gymnasium.

Ich hätte die letzten fünf Fragen falsch gehabt ."

Ratte

Beitragvon Ratte » Mo 4. Apr 2005, 23:05

Auf Streife

Gehen zwei Polizisten auf Streife. Dabei sehen sie ein Fahrad mit einem kaputten Reifen, auf dem eine Luftbeule zu sehen ist.
Sagt der eine: "Dieses Rad ist schwanger!"
Darauf der andere: "Ja, ich sehe es auch so."

Sie bringen das Fahrad zu Ihrem Hauptwachteister und sagen: "Herr Hauptwacht, dieses Fahrad ist schwanger!"
Der Hauptwachtmeister ist ausser sich vor Wut: "Ihr Trottel, das Fahrad kann nicht Schwanger sein!"

Die zwei Polizisten sehen sich erstaunt an: "Warum denn nicht?"

"Weil es ein Herrenrad ist..."

Ratte

Beitragvon Ratte » Mo 4. Apr 2005, 23:08

Ein Mädchen will heiraten und ist keine Jungfrau mehr. Sie klagt ihr Leid dem Arzt. Der hilft ihr, indem er eine Schweinehaut vom Schlachthof besorgt und sie ihr eintransplantiert. In der Hochzeitsnacht muss der Bräutigam plötzlich unheimlich lachen.
"Warum lachst du denn so," fragt sie.
Er antwortet: "Ich habe ja schon manche Jungfernhaut gesehen, aber noch keine mit Prädikatsstempel..."


Zurück zu „Freie Diskussionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste