Literatur: Zitate

Sonstiges - Spiele - Spaß - Plaudereien
Benutzeravatar
coepenicker
Beiträge: 244
Registriert: Mo 1. Dez 2003, 19:09
Wohnort: Heute hier, Morgen da.
Kontaktdaten:

Literatur: Zitate

Beitragvon coepenicker » Di 9. Dez 2003, 12:32

Zu den Zierden Deutschlands gehören seine Städte. Unter ihnen ist Berlin weder die älteste noch die schönste. Unerreicht aber ist seine Lebendigkeit.

(Richard von Weizsäcker)
:miau: Würde man Menschen mit Katzen kreuzen, würde dies die Menschen veredeln, aber die Katzen herabsetzen.
(Mark Twain)

Benutzeravatar
Alexia
Beiträge: 396
Registriert: Di 9. Dez 2003, 20:22
Kontaktdaten:

Beitragvon Alexia » Di 9. Dez 2003, 20:29

Mit dem Aberglauben ist es so eine Sache. Ich habe noch keinen Menschen getroffen, der sein dreizehntes Monatsgehalt zurückgegeben hätte.

(Fritz Muliar, östr. Schauspieler, Regisseur u. Autor)
Eine der erogensten Zonen der Frau ist ihre Intelligenz.
(Shirley MacLaine Beaty)

Benutzeravatar
coepenicker
Beiträge: 244
Registriert: Mo 1. Dez 2003, 19:09
Wohnort: Heute hier, Morgen da.
Kontaktdaten:

Beitragvon coepenicker » Mi 10. Dez 2003, 01:29

Mein Großvater sagte immer: "Trinke nie zuviel, denn die letzte Flasche, die umfällt, könntest du selber sein."

(Heinz Schenk)
:miau: Würde man Menschen mit Katzen kreuzen, würde dies die Menschen veredeln, aber die Katzen herabsetzen.

(Mark Twain)

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Beitragvon Frosty » Mi 10. Dez 2003, 14:11

Da steh' ich nun, ich armer Tor!
Und bin so klug, als wie zuvor.

(Johann Wolfgang von Goethe)
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Benutzeravatar
coepenicker
Beiträge: 244
Registriert: Mo 1. Dez 2003, 19:09
Wohnort: Heute hier, Morgen da.
Kontaktdaten:

Beitragvon coepenicker » Mi 10. Dez 2003, 17:43

Sobald der Geist der Ausbeutung besiegt ist, wird man Aufrüstung als eine ganz unerträgliche Last empfinden. Zu wirklicher Abrüstung kann es erst kommen, wenn die Völker der Welt aufhören, sich gegenseitig auszubeuten.

(Mahatma Gandhi)
:miau: Würde man Menschen mit Katzen kreuzen, würde dies die Menschen veredeln, aber die Katzen herabsetzen.

(Mark Twain)

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Beitragvon Frosty » Do 11. Dez 2003, 11:52

Die Rüstungsindustrie ist eine der größten Gefährdungen der Menschheit.
(Albert Einstein)
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Benutzeravatar
coepenicker
Beiträge: 244
Registriert: Mo 1. Dez 2003, 19:09
Wohnort: Heute hier, Morgen da.
Kontaktdaten:

Beitragvon coepenicker » Do 11. Dez 2003, 21:08

Aus keiner Gefahr rettet man sich ohne Gefahr.

(Niccolo Machiavelli)
:miau: Würde man Menschen mit Katzen kreuzen, würde dies die Menschen veredeln, aber die Katzen herabsetzen.

(Mark Twain)

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Beitragvon Frosty » Fr 12. Dez 2003, 00:18

Ich glaube, daß alle Menschen, die das Böse in der Welt verurteilen, auch verstehen müssen, daß dieses Böse ohne ihre eigene Mitschuld nicht existieren könnte.
(Arthur Miller)
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Benutzeravatar
coepenicker
Beiträge: 244
Registriert: Mo 1. Dez 2003, 19:09
Wohnort: Heute hier, Morgen da.
Kontaktdaten:

Beitragvon coepenicker » Fr 12. Dez 2003, 19:52

[center]Aus den USA wird von einem Kaplan des Senats berichtet, der auf die Frage, ob er für die Senatoren bete, antwortete: "Nein! Ich schaue mir die Senatoren an und dann bete ich für die Vereinigten Staaten!"

(unbekannt)[/center]
:miau: Würde man Menschen mit Katzen kreuzen, würde dies die Menschen veredeln, aber die Katzen herabsetzen.

(Mark Twain)

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Beitragvon Frosty » Fr 12. Dez 2003, 22:05

[center]Der Bundeskanzler braucht nicht so ängstlich zu sein. Wir wollen ja nicht die Tiefflieger, sondern die Tiefflüge abschaffen.

(Oskar Lafontaine)[/center]
Ob er heute den zweiten Satz auch hinzufügen würde? ;)
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Benutzeravatar
coepenicker
Beiträge: 244
Registriert: Mo 1. Dez 2003, 19:09
Wohnort: Heute hier, Morgen da.
Kontaktdaten:

Beitragvon coepenicker » Sa 13. Dez 2003, 13:50

Hochzeit

[center]Denn wo das Strenge mit dem Zarten, wo Starkes sich und Mildes paarten, da gibt es einen guten Klang. Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich das Herz zum Herzen findet. Der Wahn ist kurz, die Reu ist lang.

(Friedrich von Schiller)[/center]
:miau: Würde man Menschen mit Katzen kreuzen, würde dies die Menschen veredeln, aber die Katzen herabsetzen.

(Mark Twain)

Benutzeravatar
Alexia
Beiträge: 396
Registriert: Di 9. Dez 2003, 20:22
Kontaktdaten:

Beitragvon Alexia » Sa 13. Dez 2003, 21:04

[center]Deutsche Einheit

Jetzt wächst zusammen, was zusammengehört.


(Willy Brandt)[/center]
Eine der erogensten Zonen der Frau ist ihre Intelligenz.

(Shirley MacLaine Beaty)

Benutzeravatar
coepenicker
Beiträge: 244
Registriert: Mo 1. Dez 2003, 19:09
Wohnort: Heute hier, Morgen da.
Kontaktdaten:

Beitragvon coepenicker » So 14. Dez 2003, 15:12

[center]Reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.

(Henry Ford)[/center]
:miau: Würde man Menschen mit Katzen kreuzen, würde dies die Menschen veredeln, aber die Katzen herabsetzen.

(Mark Twain)

Benutzeravatar
coepenicker
Beiträge: 244
Registriert: Mo 1. Dez 2003, 19:09
Wohnort: Heute hier, Morgen da.
Kontaktdaten:

Beitragvon coepenicker » Mo 15. Dez 2003, 15:17

[center]Jeder Krieg ist eine Niederlage des menschlichen Geistes.

(Henry Miller)[/center]
:miau: Würde man Menschen mit Katzen kreuzen, würde dies die Menschen veredeln, aber die Katzen herabsetzen.

(Mark Twain)

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Beitragvon Frosty » Mo 15. Dez 2003, 22:43

aus aktuellem Anlaß :rolleyes:

[center]Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad.

(Adam Opel)[/center]
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber


Zurück zu „Freie Diskussionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast