Wanderungen auf dem zugefrorenen Müggelsee?

Sonstiges - Spiele - Spaß - Plaudereien
Benutzeravatar
Zero
Beiträge: 108
Registriert: Do 8. Jan 2004, 15:41

Wanderungen auf dem zugefrorenen Müggelsee?

Beitragvon Zero » So 22. Jan 2006, 21:38

Wie stehts denn um den Müggelsee? Kann man schon von Ufer zu Ufer wandern oder sollte man noch in Ufernähe bleiben? Und wie ist die Oberfläche beschaffen? Läuft es sich gut oder ist es sehr glatt und/oder uneben?
Keyboard not found. Press any key to continue.

BlaueWolke

...sieh mal hier nach

Beitragvon BlaueWolke » Mo 23. Jan 2006, 22:45

Hallo,

um aktuelle Daten vom Müggelsee zu erhalten, schaut mal unter diesem Link nach:

http://www.igb-berlin.de/abt2/ms/ms_dat.shtml

Ihr findet die Wetterdaten der Wetterstation in super aufbereiteter Form ;)
Wenn auf der Seite ganz nach untengescrollt wird, kann man in's IGB-Forum wechseln, dort ist derzeit ein aktiver "Briefwechsel" bezüglich der Begehbarkeit des See's in Gange. Einfach mal reinlesen.... :zustimm:

Derzeit ist der See gut begehbar, passt jedoch auf einige Besonderheiten auf! (Forum IGB lesen)

Benutzeravatar
Zero
Beiträge: 108
Registriert: Do 8. Jan 2004, 15:41

Beitragvon Zero » Di 24. Jan 2006, 00:15

Danke. :zustimm: :cool:
Keyboard not found. Press any key to continue.

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Beitragvon Frosty » Di 24. Jan 2006, 17:42

Ich war heute am Südufer bei Rübezahl gewesen. Ohne Schlittschuhe ist das im Moment eine verdammt rutschige Angelegenheit, weil von wenigen Stellen abgesehen nur blankes Eis vorhanden ist. Morgen dürfte sich die Situation bessern, wenn etwas Schnee fällt. :)
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

BlaueWolke

...ist doch perfektes Eis

Beitragvon BlaueWolke » Do 26. Jan 2006, 23:59

:cool: auf unserem schönen Müggelsee. Ideal für Schlittschuhfreaks, mal abgesehen von einigen gefrorenen Matschkanten. Eisdicke 26cm - das ist super :zustimm:
Lasst Euch nicht von der Hysterie kirre machen, dass der See nun fast aufgetaut ist, weil da ja sooool viel "warmes" Wasser reingelaufen ist. Zwischen Seehotel und Spreetunnel auf dem Eis einfach die Augen offen halten, das hilft schon. War heute auf dem See und muß sagen, dass es super Spaß macht. Wenn am Vormittag die Sonne steigt und auf das Eis scheint, kann man nach starken Frostnächten (>-10°C) das Eis laut knackend arbeiten hören (dehnt sich aus), gruseliges Geräusch aber harmlos...

:)

BlaueWolke

Eiswanderung ist möglich

Beitragvon BlaueWolke » Fr 27. Jan 2006, 21:10

...im IGB-Forum ist ein aktueller Guter Bericht von einem User namens "Wasserwerker" am 27.01. eingestellt worden. Da mal reinlesen, und ihr wisst, was am Wochenende möglich ist...

http://www.igb-berlin.de/abt2/ms/ms_dat.shtml

:cool:

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Beitragvon Frosty » Fr 27. Jan 2006, 21:33

Die Firma dankt für den Hinweis. Klasse Bericht. :zustimm:

Jetzt muß ich mir nur noch was einfallen lassen, wie ich über den See latschen kann, ohne ständig Gefahr zu laufen, mich aufs Hinterteil zu setzen, da die Schuhsolen nur ein klitzekleines Minimum an Haftung mit sich bringen. Am besten wären wohl Fuballschuhe mit Metallnägeln. ;)
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Beitragvon Frosty » So 29. Jan 2006, 01:25

Hatte mich gestern für meine Basketballschuhe entschieden, die ein gutes Profil und eine dicke, aber sehr weiche Gummisohle haben. Damit lief es sich erstaunlich gut über den Müggelsee. :)
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

BlaueWolke

Wochenendwandertip

Beitragvon BlaueWolke » Sa 4. Feb 2006, 19:43

Hallo z'sammen,

Heißer Tip für Natur- und Fotofreunde:
Spaziergang am verschneiten Müggelsee entlang vom Wasserwerk zum Strandbad nach Rahnsdorf. Hohe Eisberge am Ufer :)
Das IGB-Board scheint einen privaten Schneemann :D gekauft zu haben, der ständig den See abfährt und Wetterberichte schreibt.
Der Tip von vor zwei Wochen war jedenfalls gut & passend

:zustimm:

Benutzeravatar
Frosty
Administrator
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Beitragvon Frosty » So 5. Feb 2006, 00:10

Seine Berichte sind wirklich genial. :) Schade, daß das Strandbad mit dem ÖPNV von mir aus so mieserabel zu erreichen ist, daß das in eine halbe Weltreise ausartet. Sonst würde ich da morgen direkt mal hinfahren. Oder bis Müggelseeperle fahren und dann rüberlatschen. Mal sehen ob ich morgen Lust dazu habe.
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber


Zurück zu „Freie Diskussionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast