Radweg um den Müggelsee

Köpenick und Treptow
Frosty
Administrator
Beiträge: 1039
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Radweg um den Müggelsee

Beitragvon Frosty » Fr 9. Jul 2004, 10:28

Radweg um den Müggelsee

Köpenick - Ein Arbeitskreis von Unternehmern und Anwohnern engagiert sich dafür, dass rund um den Müggelsee ein befestigter und durchgängiger Fahrradweg angelegt wird. Im Gremium sind das Wassersportzentrum an der Müggelspree, die Werbegemeinschaft Bölschestraße, der Bürgerverein Friedrichshagen und der Tourismusverein vertreten. (saf)

Quelle: Berliner Morgenpost

Ich frage mich dabei, wie das gemeint ist und realisiert werden soll. Vor allem würden mich die Lösungsvorschläge für Rahnsdorf interessieren. Mit durchgängig siehts hier ohne Brücke(n) schlecht aus. ;) Und auch beim Strandbad Müggelsee und dem Seebad Friedrichshagen dürfte es nicht so ohne weiteres möglich sein, den Radweg direkt am Wasser entlangzuführen.

Auf jeden Fall ist es aber eine gute Idee. :zustimm:
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Frosty
Administrator
Beiträge: 1039
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Beitragvon Frosty » Mi 20. Okt 2004, 00:34

Es liegt eine Unterschriftenliste zur Unterstützung des Ausbaus der Rad- und Wanderwege in Köpenick beim Tourismusverein in Alt-Köpenick aus.
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber

Frosty
Administrator
Beiträge: 1039
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 22:23
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Beitragvon Frosty » Mo 4. Jul 2005, 13:49

Neuer Radweg um den Müggelsee,
Verschönerungskur für Müggelpark und Spreetunnel bewilligt


Berlin - Freizeitsportler können sich freuen: Sie bekommen einen neuen, asphaltierten und ausgeschilderten Radweg rund um den Müggelsee. Bislang rollen die Biker am West- und Südufer auf einem Wirtschaftsweg der Wasserbetriebe und auf dem Wanderweg, der intensiv von Spaziergängern genutzt wird. Die künftige Trasse wird auf ihrer Westroute genau zwischen beiden Wegen verlaufen. Die Trasse führt vom Müggelschlößchenweg über Rübezahl bis Hessenwinkel, über die Fußgängerbrücke bis nach Erkner. Der südwestliche Teil der Strecke soll bereits 2005 fertig sein. Er ist Teil des Europaradwegs von St. Petersburg nach Calais. Fördermittel stehen nach Angaben von Baustadtrat Dieter Schmitz (SPD) bereit. Der nordöstliche Teil der Strecke wird in diesem Jahr geplant und 2006 gebaut. Fördermittel dafür sind noch zu beantragen. Die Route sei vom Tourismusverein vorgeschlagen, so Schmitz. Sie führt von der Altstadt Köpenick über die Friedrichshagener Straße und den Müggelseedamm.

Erfreuliches zum Müggelsee teilt auch Umweltstadtrat Michael Schneider (PDS) mit. Um den maroden Müggelpark in Friedrichshagen zu sanieren, seien 1 Million Euro aus Fördermitteln für touristische Projekte beantragt. "Die Senatswirtschaftsverwaltung hält das Vorhaben für förderfähig", so Schneider. Das verfallende Haus der Stern-und-Kreis-Schiffahrt soll abgerissen, die Wege, die Uferbefestigung und die Beleuchtung im Park erneuert werden. "Wir wollen auch Anlegeplätze für Sportboote schaffen." Im Herbst 2005 könnten die Mittel bewilligt werden, zur Saison 2006 soll der Park fertig sein. Parallel dazu will die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung den Spreetunnel auf Vordermann bringen. Er bekommt neue Lampen und Treppenstufen. Das Aluminiumdach am Eingang wird durch ein kupfernes ersetzt. Kosten: 150 000 Euro.

saf

Quelle: Artikel der Tageszeitung "Welt"
Radweg "um" den Müggelsee haut dann aber nicht ganz hin. Der Umweg über Hessenwinkel ist schließlich nicht ohne. Auf jeden Fall erfreulich, das es wohl tatsächlich Realität wird. Aber wie es klingt, wird es offenbar kein Radweg am Wasser entlang, sondern nur in dessen Nähe, indem bestehende Wege nur ausgebessert/asphaltiert werden.
René Frost
forum.koepenick.net - Betreiber


Zurück zu „Treptow-Köpenick“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast